Düsseldorf kurz vor Vertragsverlängerung mit Trainer Funkel

Sportinformationsdienst
Sport1

 Fortuna Düsseldorf wird trotz akuter Abstiegsgefahr den Vertrag mit Trainer Friedhelm Funkel wohl noch vor Heiligabend um eine weitere Saison bis Sommer 2021 verlängern.

"Ich gehe davon aus, dass der Vertrag am Montag unterschrieben wird", sagte Funkel am Sonntag nach dem Last-Minute-Erfolg gegen Union Berlin (2:1).

DAZN gratis testen und die Freitags- und Montagsspiele der Bundesliga live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige


Pfannenstiel kündigt "abschließende Gespräche" an

Auch Sportvorstand Lutz Pfannenstiel kündigte für den Tag vor Heiligabend "abschließende Gespräche" an.

Der neue Kontrakt tritt allerdings nur in Kraft, wenn der 66-Jährige mit den Rheinländern den Klassenerhalt schafft. Durch den Sieg gegen Union verließen die Rheinländer vor der Winterpause zumindest die direkten Abstiegsplätze und kletterten auf den Relegationsplatz. Zuvor war Düsseldorf nach sechs Spielen in Folge ohne Sieg auf Rang 17 zurückgefallen.

Im März 2016 hatte Funkel die Fortuna in höchster Abstiegsnot in der 2. Bundesliga übernommen und den zweimaligen DFB-Pokalsieger vor dem Absturz in die 3. Liga bewahrt. 2018 schaffte der frühere Profi mit der Fortuna die Rückkehr in die Bundesliga und erreichte vergangene Saison Platz zehn.

Jetzt das aktuelle Trikot von Fortuna Düsseldorf bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE


Anfang des Jahres war Funkel im Trainingslager in Marbella vom damaligen Vorstandschef Robert Schäfer quasi im Alleingang zum Saisonende gefeuert worden, auf Intervention der Fans und des Aufsichtsrates wurde diese Entscheidung damals zurückgenommen und der Kontrakt stattdessen sogar verlängert.

Lesen Sie auch