Düsseldorf vor Triple: Boll schmettert auch gegen "Lästermaul" Franziska

·Lesedauer: 1 Min.
Düsseldorf vor Triple: Boll schmettert auch gegen "Lästermaul" Franziska
Düsseldorf vor Triple: Boll schmettert auch gegen "Lästermaul" Franziska

Deutschlands Tischtennis-Star Timo Boll peilt den nächsten Superlativ seiner Karriere an. Der Europameister kann mit Branchenführer Borussia Düsseldorf im Bundesliga-Finale am Sonntag (10.45 Uhr) in Dortmund gegen Titelverteidiger 1. FC Saarbrücken erstmalig das vierte "Triple" eines deutschen Klubs perfekt machen.

"Selbst als Rekordmeister ist es etwas Besonderes - das ist bei Bayern München im Fußball ja nicht anders", meinte Boll vor der Neuauflage des Champions-League-Finales in einem t-online-Interview. Den Grundstein zur Wiederholung der Kunststücke von 2010, 2011 und 2018 hatte Düsseldorf durch seine Triumphe in der europäischen Königsklasse und im Pokal-Wettbewerb gelegt.

Das letzte Puzzlestück für eine erneut "perfekte Saison" durch die 31. Meisterschaft hält Boll allerdings für keinen Selbstläufer: "Auch bei uns ist die Konkurrenz sehr groß ? ähnlich vielleicht wie für die Bayern die englischen oder spanischen Klubs. Und die Saarbrücker haben schon Minimum Borussia Dortmunds Niveau."

Rund zwei Wochen vor Beginn seiner "Operation Titelverteidigung" bei der Einzel-EM in Warschau (ab 22. Juni) treiben Boll in Dortmund auch persönliche Ambitionen an. Der 40-Jährige will den monatelangen Frozzeleien nach seiner 0:3-Niederlage im ersten Hauptrundenduell gegen Saarbrückens Topspieler und Doppelpartner Patrick Franziska endlich ein Ende bereiten: "Auf jeden Fall habe ich den Ehrgeiz für Wiedergutmachung", sagte Boll auf der Bundesliga-Homepage, "weil dann die Sprüche in den gemeinsamen Trainingseinheiten wieder etwas weniger werden."

Düsseldorf hatte die Punktrunde als souveräner Spitzenreiter mit zehn Zählern Vorsprung auf Saarbrücken abgeschlossen. Im Play-off-Halbfinale schalteten Boll und Co. Ex-Pokalsieger ASV Grünwettersbach aus. Franziskas Mannschaft warf die TTF Ochsenhausen aus dem Titelrennen. Im Champions-League-Finale und im zweiten Bundesliga-Vergleich mit Saarbrücken siegte Düsseldorf jeweils 3:1.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.