Darmstadt auf Aufstiegskurs

  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
·Lesedauer: 1 Min.
In diesem Artikel:
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • SV Darmstadt 98
    SV Darmstadt 98
    LiveHeuteMorgen---|
Darmstadt auf Aufstiegskurs
Darmstadt auf Aufstiegskurs

Am Sonntag verbuchte der SV Darmstadt 98 einen 2:0-Erfolg gegen den SSV Jahn Regensburg. Was viele voraussagten, trat letztlich auch ein: Darmstadt wurde der Favoritenrolle gerecht. Der SSV hatte im Hinspiel mit 2:0 das bessere Ende für sich gehabt.

Zur Pause stand ein Unentschieden, und für beide Mannschaften war noch alles drin. Phillip Tietz bediente Emir Karic, der in der 69. Spielminute zum 1:0 einschoss. Es waren nur noch wenige Augenblicke zu spielen, als Kempe für einen Treffer sorgte (92.). Letzten Endes holte der SV Darmstadt 98 gegen Regensburg drei Zähler.

Beim SSV Jahn Regensburg präsentierte sich die Abwehr angesichts 28 Gegentreffer immer wieder wackelig. Allerdings traf die Offensive dafür auch gerne ins gegnerische Tor (35). Das Heimteam rutschte mit dieser Niederlage auf den achten Tabellenplatz ab. Acht Siege, vier Remis und sechs Niederlagen hat der SSV momentan auf dem Konto. Regensburg taumelt durch die dritte Pleite in Serie einer handfesten Krise entgegen.

Mit dem Erfolg macht es sich Darmstadt weiter in der Aufstiegsregion bequem. Mit beeindruckenden 41 Treffern stellt der SV Darmstadt 98 den besten Angriff der 2. Liga. Die Saison von Darmstadt verläuft weiterhin positiv, was die Gesamtbilanz von elf Siegen, zwei Remis und nur fünf Niederlagen klar belegt. Der SV Darmstadt 98 befindet sich auf Kurs und holte in den vergangenen fünf Spielen zwölf Punkte.

Der SSV Jahn Regensburg verabschiedet sich dann erst einmal in die Winterpause und ist das nächste Mal am 16.01.2022 beim SV Sandhausen wieder gefordert.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.