Darmstadt weiter kämpferisch: "In jedem Spiel punkten"

SID
Darmstadt weiter kämpferisch: "In jedem Spiel punkten"

In seinem schier aussichtslosen Kampf um den Klassenerhalt in der Fußball-Bundesliga will Schlusslicht Darmstadt 98 immerhin mit wehenden Fahnen untergehen. "Für unsere Fans, für uns und das gute Gefühl wollen wir weiterhin in jedem Spiel punkten", sagte Trainer Torsten Frings vor der Begegnung am Sonntag (17.30 Uhr/Sky) mit Schalke 04 - einem Team, gegen das "wir über unser Limit gehen müssen, um etwas mitzunehmen."
Obwohl Terrence Boyd und Peter Niemeyer angeschlagen fehlen werden, ist Frings zuversichtlich - aus zwei Gründen: "In jedem Training ist Feuer drin, ich bin begeistert vom Charakter der Mannschaft." Zudem hofft der ehemalige Nationalspieler, dass die Schalker am vergangenen Donnerstag im Hinspiel des Europa-League-Viertelfinals bei Ajax Amsterdam (0:2) "ein paar Kräfte gelassen haben".
Vor dem 29. Spieltag beträgt der Rückstand der Lilien auf den Relegationsplatz 14 Punkte. Insgesamt haben die Südhessen in dieser Saison nur vier Spiele gewonnen. Sollten sie am Ende tatsächlich absteigen, muss in der 2. Liga wohl ohne Leihspieler Sidney Sam geplant werden. "Ich besitze einen Vertrag bei Schalke. Ich werde zurückgehen und dann schauen", sagte er.


Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen