Darts: Clayton gewinnt World Series of Darts

  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
·Lesedauer: 1 Min.
In diesem Artikel:
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
Darts: Clayton gewinnt World Series of Darts
Darts: Clayton gewinnt World Series of Darts

Dartsprofi Jonny Clayton hat die World Series of Darts Finals gewonnen. Der 47-jährige Waliser besiegte im Finale am Sonntagabend in Amsterdam den Weltranglistenfünften Dimitri van den Bergh (Belgien) mit 11:6. Für Clayton ist es nach dem Gewinn des Masters, der Premier League und dem World Grand Prix bereits der vierte TV-Turniersieg in diesem Jahr.

Im Halbfinale hatte der Weltranglistenachte den topgesetzten Michael van Gerwen (Niederlande) mit 11:6 aus dem Turnier geworfen.

Gabriel Clemens aus Saarwellingen war als einziger deutscher Starter bereits in der ersten Runde am Freitag gegen den Polen Krzystof Ratajski (3:6) ausgeschieden. An Ratajski war der „German Giant“ bereits bei der WM 2021 in London gescheitert, als er es als erster Deutscher bis ins Achtelfinale geschafft hatte.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.