Darts-WM: Hopp scheidet in zweiter Runde aus

SID
·Lesedauer: 1 Min.

Dartsprofi Max Hopp (Idstein) ist in der zweiten Runde der WM in London ausgeschieden. Der 24-Jährige unterlag dem an Nummer 19 gesetzten Engländer Mervyn King mit 1:3 und verabschiedete sich aus dem Ally Pally.

Am Abend spielt Nico Kurz (Nidderau) seine Erstrunden-Partie gegen den Engländer Andy Hamilton. Bei einem Sieg würde der 23-Jährige auf den dritten Deutschen Gabriel Clemens (Saarwellingen) treffen. Es wäre das erste deutsche Duell bei einer Weltmeisterschaft.

Nachdem Hopp schnell mit 0:2 nach Sätzen zurücklag, gestaltete er die Partie dank einer Leistungssteigerung wieder ausgeglichener. Im vierten Satz kassierte der "Maximiser" jedoch ein entscheidendes Break, King verwandelte seinen dritten Matchdart zum Sieg.