Darts-WM: Rydz überzeugt erneut - King wendet Aus ab

·Lesedauer: 1 Min.
Darts-WM: Rydz überzeugt erneut - King wendet Aus ab
Darts-WM: Rydz überzeugt erneut - King wendet Aus ab

Der Engländer Callan Rydz hat seinen Erfolgszug bei der Darts-WM in London fortgesetzt. Der 23-Jährige schlug am Mittwochnachmittag Debütant Alan Soutar klar mit 4:1 und zog erstmals ins Viertelfinale ein. Dort trifft Rydz, der erstmals im Turnier einen Satz abgab, auf den schottischen Ex-Champion Peter Wright oder Geheimfavorit Ryan Searle aus England.

Routinier Mervyn King buchte nach einer Aufholjagd das Ticket für die Runde der letzten Acht. Der 55 Jahre alte Engländer kam nach einem 1:3-Rückstand noch zurück und gewann gegen Raymond Smith (Australien) mit 4:3. Am Samstag spielt King gegen seinen an Position vier gesetzten Landsmann James Wade oder Neuling Martijn Kleermaker aus den Niederlanden um den Halbfinaleinzug.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.