Davis-Cup-Auftakt in Düsseldorf

Sportinformationsdienst
Sport1

Die deutsche Davis-Cup-Mannschaft wird die Qualifikationspartie gegen Weißrussland in Düsseldorf austragen. Das teilte der Deutsche Tennis Bund (DTB) am Freitag mit.


Der Sieger der Begegnung, die am 6. und 7. März auf einem Hartplatz ausgetragen wird, qualifiziert sich für die zweite Austragung des Finalturniers in Madrid (23. bis 29. November 2020).

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

"Die Düsseldorfer sind sehr sportbegeistert, und ich bin mir sicher, dass sie uns super unterstützen werden", sagte der deutsche Kapitän Michael Kohlmann.

DAZN gratis testen und Tennis-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

In der Multifunktionsarena im Stadtteil Reisholz finden 3.200 Zuschauer Platz. Zuletzt war Düsseldorf 1993 Spielort einer Davis Cup-Partie, als Deutschland sich im Finale mit 4:1 gegen Australien durchsetzte und zum dritten Mal den Wettbewerb gewann. 


Bei der Premiere des neuen Davis Cup-Formats in diesem Jahr hatte sich das deutsche Team mit einem 5:0-Heimsieg in Frankfurt gegen Ungarn für die Endrunde qualifiziert. Dort war die DTB-Auswahl letztlich im Viertelfinale an Großbritannien gescheitert.

Lesen Sie auch