Davis-Cup-Quali: Struff startet gegen Iwaschka

Sportinformationsdienst
Sport1

Jan-Lennard Struff hat in der Davis-Cup-Qualifikation gegen Weißrussland in Düsseldorf am Freitag (16.00 Uhr) den ersten deutschen Aufschlag.

Im Auftakteinzel trifft die Nummer eins im DTB- Team auf Ilja Iwaschka, anschließend spielt Philipp Kohlschreiber (Augsburg) gegen Egor Gerassimow.

Intuitiv und blitzschnell: Die neue SPORT1-App ist da! JETZT kostenlos herunterladen in Apples App Store (iOS) und im Google Play Store (Android) 

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Am Samstag (12.00 Uhr) gehört die Bühne im Düsseldorfer Castello zunächst Kevin Krawietz (Coburg) und Andreas Mies. 


Die amtierenden French-Open-Sieger im Doppel treffen auf Gerassimow und Alexander Sgirowsky. Es folgen die beiden Einzel zwischen Struff und Gerassimow sowie Kohlschreiber und Iwaschka.

"Wir müssen ganz klar sagen: Ja, wir sind die Favoriten, aber wir werden sicher nicht überheblich", sagte Kohlschreiber, für den es in diesem Jahr möglicherweise die Abschiedstour im Davis Cup wird: "Ich bin jetzt in einem Alter, in dem Tennis nicht mehr die allerhöchste Priorität hat", sagte der 36-Jährige, der die Arbeit im Team jedoch sehr genießt: "Es ist ja auch eine Ehre, dass ich noch dazugehören darf."

Lesen Sie auch