DAX-FLASH: Schwankungen gehen weiter - Leitindex verliert wohl wieder

·Lesedauer: 1 Min.

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Dax bleibt seinem Schlingerkurs auch am letzten Tag der Woche treu. Nach dem kräftigen Dreh ins Plus am Vortag geht es am Freitag zunächst wieder abwärts: Der Broker IG taxierte den deutschen Leitindex rund zweieinhalb Stunden vor dem Xetra-Start 0,4 Prozent tiefer auf 15 470 Punkte.

Die Sorge vor einer nahen Zinswende in den USA mit raschem Tempo hatte den Dax tags zuvor zunächst bis knapp unter 15 200 Punkte zurückgeworfen, bis die Käufer wieder das Regiment übernahmen. Am Montag war er angesichts der zugespitzten Ukraine-Krise sogar zeitweise bis auf 14 952 Punkte abgesackt.

Große Schwankungen dürften das Börsengeschehen laut dem Marktanalysten Edward Moya vom Broker Oanda noch einige Zeit prägen. Denn die Schnäppchenjäger hätten neben "buy the dip" - ein neues Motto, nämlich "sell the rally". Sie suchten also bei gefallenen Kursen immer wieder ihre Chance, aber eher nicht für längerfristige Anlagen.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.