De Ligt hörte auch auf Robben und van Bommel

  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
In diesem Artikel:
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
De Ligt hörte auch auf Robben und van Bommel
De Ligt hörte auch auf Robben und van Bommel

Mathijs de Ligt hat vor seinem Wechsel zu Bayern München neben dem früheren Trainer Louis van Gaal auch die Ex-Spieler Arjen Robben und Mark van Bommel um Rat gebeten. „Die haben alle gute Sachen über Bayern gesagt. Alle Holländer, die hier waren, haben den Klub geliebt“, sagte der neue Abwehrchef der Bayern auf seiner Vorstellung im Rahmen der USA-Reise des deutschen Rekordmeisters.

Zuvor hatte de Ligt bereits berichtet, auch mit Bayerns Ex-Coach van Gaal gesprochen zu haben. Wegen der vielen Niederländer sei der Klub in seiner Heimat schon immer ein Thema gewesen. "Als Holländer schaut man natürlich Bayern München", sagte der 22-Jährige.

Schon 2019 sei ein Wechsel nach München ein Thema gewesen, bereits damals habe ihm die deutsche Mentalität gefallen. „Viele sagen mir immer: ‚Du bist Holländer, aber viel mehr wie ein Deutscher‘“, so de Ligt.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.