Bundestrainerin Busch nominiert vorläufigen WM-Kader

SID
·Lesedauer: 1 Min.
Bundestrainerin Busch nominiert vorläufigen WM-Kader
Bundestrainerin Busch nominiert vorläufigen WM-Kader

Die deutsche Frauen-Nationalmannschaft wird sich mit einem 28-köpfigen Aufgebot auf die Eishockey-WM in Kanada (6. bis 16. Mai) vorbereiten. Nachwuchs-Bundestrainerin Franziska Busch, die bei der Endrunde Cheftrainer Christian Künast vertritt, nominierte am Montag 25 Spielerinnen und drei Torhüterinnen für den finalen Vorbereitungslehrgang am Bundesstützpunkt Füssen.

Vor der Abreise am 22. April in die kanadische Provinz Nova Scotia wird Busch noch fünf Spielerinnen aus dem Kader streichen müssen. Den WM-Auftakt bestreitet das DEB-Team am 6. Mai gegen Japan, zwei Tage vorher ist die Generalprobe gegen die dänische Auswahl geplant.