DEB-Team siegt mit viel Mühe gegen Österreich

DEB-Team siegt mit viel Mühe gegen Österreich
DEB-Team siegt mit viel Mühe gegen Österreich

Die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft hat mit viel Mühe eine erfolgreiche WM-Generalprobe hingelegt. (NEWS: Alles Wichtige zur Eishockey-WM)

Die Mannschaft von Bundestrainer Toni Söderholm gewann am Sonntag ihr siebtes und letztes Testspiel in Schwenningen gegen Österreich mit 3:1 (0:0, 1:1, 2:0) und tankte fünf Tage vor der WM in Finnland (13. bis 29. Mai) noch einmal etwas Selbstbewusstsein.

Der Schwenninger Alexander Karachun (40.), Stefan Loibl (56.) und Dominik Bittner (58./empty net) trafen für die DEB-Auswahl, bei der zum ersten Mal in der Vorbereitung die NHL-Profis Moritz Seider (Detroit Red Wings), Tim Stützle (Ottawa Senators) und Torhüter Philipp Grubauer (Seattle Kraken) dabei waren.

Das Team von Bundestrainer Toni Söderholm war in den ersten zwei Dritteln aber noch anzumerken, dass sie sich noch in der Findungsphase sind. Sie waren zwar die spielbestimmende Mannschaft, konnten aber kein Treffer erzielen.

DEB-Team steigert sich nach Rückstand

So brachte Brian Lebler Österreich in der 29. Minute in Führung. Besonders bitter war es für Dustin Strahlmeier. Er war erst kurz zuvor für Grubauer gekommen und musste beim ersten Schuss auf sein Tor schon hinter sich greifen.

Danach drückte das DEB-Team noch mehr aufs Tempo und konnte dann im Schlussdrittel immer häufiger ihre Qualität beweisen. Besonders sehenswert war dabei der Treffer von Bittner, der nach dem Bully-Gewinn den Puck über das Glas ins leere Tor der Österreicher schoss.

Freitag (19.20 Uhr live bei SPORT1) startet Deutschland in Helsinki gegen Rekordweltmeister Kanada in die WM-Vorrunde. Weitere Gegner in der Gruppe A sind der Olympia-Dritte Slowakei, die Schweiz, Dänemark, Kasachstan, Italien und Frankreich. (DATEN: Spielplan der Eishockey-WM)

Alles zur Eishockey-WM 2022 bei SPORT1:

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.