DEL-Finals: München geht in Führung

DEL-Finals: München geht in Führung
DEL-Finals: München geht in Führung

Red Bull München hat den ersten Schritt zu seiner vierten deutschen Eishockey-Meisterschaft gemacht. (NEWS: Alles zur DEL)

Der Hauptrundenzweite setzte sich im ersten Play-off-Finale der Deutschen Eishockey Liga (DEL) mit 4:3 (0:2, 3:1, 1:0) beim Titelverteidiger Eisbären Berlin durch und ging in der Best-of-five-Serie mit 1:0 in Führung.

Bereits am Sonntag (15.15 Uhr/ServusTV und MagentaSport) sehen sich beide Teams in München wieder. (Spielplan und Ergebnisse der PENNY DEL)

Kevin Clark (12.), Zach Boychuk (15.) und Leo Pföderl (21.) erzielten die Tore für die Berliner, die erst am Abend zuvor das fünfte Halbfinale mit 3:0 gegen Adler Mannheim gewonnen hatten. (SERVICE: Die DEL-Tabelle)

Patrick Hager (30./32.), Ben Smith (35.) und Zach Redmond (55.) drehten das Spiel zugunsten der Münchner.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.