"Scheiße bereinigen" - DEL-Coach prangert Hang zu Schwalben an

·Lesedauer: 1 Min.
"Scheiße bereinigen" - DEL-Coach prangert Hang zu Schwalben an
"Scheiße bereinigen" - DEL-Coach prangert Hang zu Schwalben an

Der Cheftrainer der Nürnberg Ice Tigers hat mit zum Teil drastischen Worten den Hang zu Schwalben in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) angeprangert.

„Es ist absolut peinlich, wie leicht in dieser Liga gefallen wird. Wir müssen diese Scheiße bereinigen. Es ruiniert das ganze Spiel. Es treibt mich in den Wahnsinn“, sagte Tom Rowe (65) nach dem 3:6 seiner Mannschaft am Sonntag gegen die Schwenninger Wild Wings.

Der NHL-erfahrene Coach, der seinen Vertrag in Nürnberg gerade bis 2024 verlängert hat, machte mit seiner Kritik auch vor seiner Mannschaft nicht halt. „Wir hatten einen Spieler, der das getan hat“, berichtete Rowe.

Rowe will gegen Schwalben vorgehen

Vor dem Schlussabschnitt gegen Schwenningen habe er seiner Mannschaft gesagt: "Wenn ich irgendjemanden sehe, der leicht hinfällt, dann belege ich ihn selbst mit einer Geldstrafe. So spielt man dieses Spiel nicht."

Rowe forderte seine DEL-Kollegen auf, mit ihm gegen Schwalben vorzugehen. „Es liegt an den Trainern. Jeder Coach muss sich mit diesen Spielern treffen und sagen, ‚lass es sein‘, denn es ist lächerlich. Es widert mich so an, wie manche Spieler fallen.“

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.