Köln wieder zu stark für Ingolstadt

·Lesedauer: 1 Min.
Köln wieder zu stark für Ingolstadt
Köln wieder zu stark für Ingolstadt

Die Kölner Haie aus der Deutschen Eishockey-Liga (DEL) haben zum zweiten Mal innerhalb von sechs Tagen gegen den ERC Ingolstadt gewonnen.

Die Rheinländer setzten sich am Donnerstagabend zu Hause mit 5:2 (2:1, 1:0, 2:1) durch.

Vergangenen Freitag hatten die weiter siebtplatzierten Kölner bereits mit 3:2 nach Verlängerung in Ingolstadt gewonnen.

Jon Matsumoto brachte die Haie früh in Führung (5.), Marcel Barinka mit einem Dreierpack (12./24./47.) und Lucas Dumont (59.) legten nach. Für den ERC trafen Leon Hüttl (11.) und Louis-Marc Aubry (43.).


Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.