DEL: Krefeld verlängert mit Mittelstürmer Ness

Die Krefeld Pinguine aus der Deutschen Eishockey Liga (DEL) haben den Vertrag von Mittelstürmer Martin Ness bis 2018 verlängert.

Die Krefeld Pinguine aus der Deutschen Eishockey Liga (DEL) haben den Vertrag von Mittelstürmer Martin Ness bis 2018 verlängert.

Der Schweizer Meister von 2016 war kurz vor Weihnachten nach Krefeld gewechselt und hat seitdem 22 Spiele für die Pinguine absolviert.

"Ich habe mich in Krefeld vom ersten Tag an wohl gefühlt und freue mich auf eine weitere Saison", sagte Ness, der beim Erstligisten zur vierten Sturmformation gehört.

Zuvor hatte der Tabellenletzte der DEL-Hauptrunde bekannt gegeben, dass Verteidiger Kyle Sonnenburg (30) nach Schwenningen wechselt.

Mehr bei SPOX: Los Angeles feuert Trainer Sutter - Eisbären-Chef Robitaille befördert | WM im Para-Eishockey: Deutsches Team will Olympia-Ticket | Sechs Spieler verlassen die Ice Tigers

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen