Adler mit Selbstvertrauen ins Halbfinale

·Lesedauer: 1 Min.
Adler mit Selbstvertrauen ins Halbfinale
Adler mit Selbstvertrauen ins Halbfinale

Nach dem Kantersieg zum Einzug ins Halbfinale mischt Ex-Meister Adler Mannheim mit viel Selbstvertrauen um den Titel in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) mit. „Berlin und München sind sicher schwere Gegner, aber wir sind für sie nicht minder schwer“, sagte Doppeltorschütze Tim Wohlgemuth nach dem 8:3 über die Straubing Tigers, mit dem die Adler die Serie mit 3:1 für sich entschieden.

"Besser hätte es nicht laufen können. Das war der Sieg, auf den es ankam, um den es ging", sagte Stürmer Jason Bast am Samstagabend: "Wir genießen heute unseren Sieg, erholen uns morgen und bereiten uns dann auf das Halbfinale vor."

Auf wen die Adler dort treffen entscheidet sich erst nach dem Ende des letzten Viertelfinals zwischen den Wolfsburg Grizzlys und den Fischtown Pinguins Bremerhaven (2:2) am Montag. Die Halbfinalserien (best of five) beginnen am Mittwoch.

Titelverteidiger Berlin hatte sich im Viertelfinale problemlos gegen die Kölner Haie durchgesetzt (3:0), der Vorrundenzweite München zog gegen die Düsseldorfer EG nach (3:1). Den dritten Sieg feierte der dreimalige Meister am Samstag mit 4:2 vor 7490 Zuschauern in Düsseldorf.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.