Mannheim stürzt München von der Spitze

·Lesedauer: 1 Min.
Mannheim stürzt München von der Spitze
Mannheim stürzt München von der Spitze

Die Adler Mannheim haben Red Bull München in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) zum zweiten Mal binnen fünf Tagen geschlagen und damit von der Tabellenspitze verdrängt.

Nach dem 5:2 (2:1, 2:0, 1:1) beim dreimaligen Meister stehen die Adler nun bei einem Schnitt von 2,042 Punkten, München bei 2,0.

Für Mannheim, das am Sonntag zu Hause gegen die Red Bulls gewonnen hatte (3:2), trafen beim Nachholspiel im Olympia-Eisstadion Ilari Melart (5.), Lean Bergmann (20.), Nigel Dawes (22.), Jordan Szwarz (26.) sowie Andrew Desjardins (60.).

Die Treffer der Münchner erzielten Yannic Seidenberg (8.) und Daryl Boyle (49.).


Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.