DEL: Meister München fehlt nur noch ein Sieg zum erneuten Triumph

SID
DEL: Meister München fehlt nur noch ein Sieg zum erneuten Triumph

Titelverteidiger Red Bull München fehlt nur noch ein Sieg zum erneuten Triumph in der Deutschen Eishockey Liga (DEL). Der Hauptrundensieger setzte sich im vierten Play-off-Finale beim Vizemeister Grizzlys Wolfsburg mit 7:2 (2:2, 3:0, 2:0) durch und kann bereits am Ostermontag (15.15 Uhr/Sport1 und Telekom Eishockey) vor eigenem Publikum seinen zweiten Titelgewinn perfekt machen.
Kapitän Michael Wolf, der seine DEL-Tore Nummer 301 und 302 erzielte (10. und 28.), Maximilian Kastner (16.), Konrad Abeltshauser (22.), Frank Mauer (28.), Jonathan Matsumoto (46.) und Brooks Macek (57.) trafen vor 4503 Zuschauern für München. Jeremy Dehner (8.) und Brent Aubin (11.) hatten die Wolfsburger zweimal in Führung gebracht. München hatte die ersten beiden Spiele jeweils mit 3:2 gewonnen, ehe Wolfsburg durch ein 2:1 am vergangenen Donnerstag verkürzte.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen