Rekordspieler verlässt Augsburg

·Lesedauer: 1 Min.
Rekordspieler verlässt Augsburg
Rekordspieler verlässt Augsburg

Rekordspieler Steffen Tölzer verlässt die Augsburger Panther nach 770 Einsätzen in der Deutschen Eishockey Liga (DEL).

Das gab der Klub am Donnerstag bekannt.

Tölzer war 18 Jahre für den Verein aktiv und sucht sich zur kommenden Saison eine neue Herausforderung.

"Für mich endet eine fantastische Zeit in Augsburg. Der Abschied fällt mir nicht leicht. Nun ist aber die Zeit gekommen, im Leben andere Prioritäten zu setzen und Platz für jüngere Spieler zu machen", sagte der 35-Jährige.

2010 wurde Tölzer mit den Panthern Vizemeister, in der Saison 2019/20 absolvierte der Verteidiger zudem acht Champions-Hockey-League-Spiele für die Fuggerstädter.

In der DEL kam Tölzer auf insgesamt 128 Scorerpunkte für Augsburg. Für die deutsche Nationalmannschaft lief er viermal auf.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.