Tigers feiern klaren Sieg - Wild Wings jubeln spät

SID
·Lesedauer: 1 Min.
Tigers feiern klaren Sieg - Wild Wings jubeln spät
Tigers feiern klaren Sieg - Wild Wings jubeln spät

Der Kampf um die Playoff-Plätze in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) bleibt weiter spannend.

Die Straubing Tigers siegten überraschend deutlich mit 4:0 (2:0, 1:0, 1:0) bei den Fischtown Pinguins Bremerhaven und bleiben in der Süd-Gruppe an den Schwenningen Wild Wings dran, die ihrerseits 3:2 (1:0, 0:2, 1:0, 1:0) nach Verlängerung gegen die Iserlohn Roosters gewannen.

In der Tabelle trennen Schwenningen auf Platz vier, der zur Teilnahme an den Playoffs berechtigt, und Verfolger Straubing weiterhin zwei Punkte. Weitere drei Zähler dahinter folgen die Augsburg Panther, die einen deutlichen 4:1 (1:1, 2:0, 1:0)-Erfolg bei den Grizzlys Wolfsburg feierten.

Durch die Niederlagen von Bremerhaven (2.), Iserlohn (3.) und Wolfsburg (4.) ändert sich an der Konstellation in der Nord-Gruppe nichts. Die Düsseldorfer EG kann am Abend mit einem Sieg gegen die Adler Mannheim mit Wolfsburg gleichziehen.