Dembélé operiert: Nächste monatelange Pause

  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
·Lesedauer: 1 Min.
Dembélé operiert: Nächste monatelange Pause
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
Dembélé operiert: Nächste monatelange Pause
Dembélé operiert: Nächste monatelange Pause

Der französische Nationalspieler Ousmane Dembélé ist nach seinem bitteren Aus bei der EM operiert worden und muss eine lange Zwangspause einlegen.

Wie sein Verein, der FC Barcelona, am Montag offiziell mitteilte, unterzog sich der Offensivspieler einem Eingriff am rechten Knie und wird nun für etwa vier Monate ausfallen. Dembélé hatte sich bei seinem Einsatz für Frankreich im zweiten Gruppenspiel gegen Ungarn verletzt.

Die Operation nach einer "distalen Bizepssehnenruptur" wurde in Finnland durchgeführt. Die neuerliche Verletzung bedeutet für den ehemaligen Spieler von Borussia Dortmund die nächste lange Zwangspause.

Immer wieder wurde der 24-Jährige von teils schweren Muskelverletzungen zurückgeworfen. In der abgelaufenen Saison blieb er jedoch weitgehend von Ausfällen verschont und brachte es auf 44 Einsätze für Barcelona.

Zu Beginn der neuen Saison wird er wieder einmal fehlen.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.