Demiral? BVB hat offenbar kein Interesse

  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.

In den letzten Wochen wurden Gerüchte laut, dass sich Borussia Dortmund mit dem Juve-Verteidiger Merih Demiral beschäftigt. Demnach sollte der BVB für den Türken sogar bereit gewesen sein eine Rekordablöse zu zahlen.

Jetzt das aktuelle Trikot von Borussia Dortmund bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

Demiral ist "unverkäuflich"

Laut kicker-Informationen haben die Westfalen aber gar kein Interesse den türkischen Nationalspieler unter Vertrag zu nehmen.

Ein Transfer in diesem Winter dürfte damit vom Tisch sein. Auch, weil die Alte Dame den Verteidiger nicht abgeben möchte. Der Tuttosport erklärte Juve-Sportdirektor Fabio Paratici, dass Demiral "unverkäuflich" sei.

Erlebe bei MAGENTA SPORT mit Sky Sport Kompakt alle Sky Konferenzen der Fußball-Bundesliga live! | ANZEIGE

Erst im Sommer war der 21-Jährige von Liga-Konkurrent US Sassuolo verpflichtet worden. Vertraglich ist er bis Sommer 2024 in der Serie A gebunden.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.