"Desorganisiertes" Manchester United scheiterte offenbar mit Last-Minute-Angebot für Leeds-Leihspieler Jean-Kevin Augustin

Goal.com
Jean-Kevin Augustin zieht weiter. Der Stürmer läuft bis Sommer für Leeds auf. Auch Manchester United war interessiert, wohl aber zu spät.
Jean-Kevin Augustin zieht weiter. Der Stürmer läuft bis Sommer für Leeds auf. Auch Manchester United war interessiert, wohl aber zu spät.

Der englische Rekordmeister Manchester United hat offenbar vergeblich versucht, Stürmer Jean-Kevin Augustin von Bundesligist RB Leipzig zu verpflichten. Das berichtet The Athletic. Das Rennen machte stattdessen Championship-Klub Leeds United.

Augustin war am Montag nach vorzeitig beendeter Leihe beim Ligue-1-Klub AS Monaco zum Zweitligisten gewechselt. Dem Bericht zufolge hätten die Red Devils die Gespräche mit dem Stürmer zu spät und zu "desorganisiert" aufgenommen, während die Verhandlungen mit Leeds bereits weit fortgeschritten gewesen seien.

Augustin per Leihe von Leipzig nach Leeds

Für RB lief der ehemalige PSG-Profi Augustin in 67 Pflichtspielen auf und erzielte 20 Tore. Sein Vertrag in Leipzig läuft noch bis Sommer 2022.

United ist seit der schweren Verletzung Marcus Rashfords auf der Suche nach einer Verstärkung für die Offensive. Edinson Cavani von Paris Saint-Germain und Milan-Angreifer Krzysztof Piatek werden ebenfalls in Manchester gehandelt.

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Lesen Sie auch