Deutsche U17 startet als Mitfavorit in EM

SID
Braun-Stiftung und Sternsinger spenden 100.000 Euro für Erdbebenopfer

Die deutsche U17-Nationalmannschaft startet am Donnerstag als Mitfavorit in die EM in Kroatien. "Wir fahren dorthin, um den Titel zu holen. Das ist unser Ziel, warum auch nicht?", sagt DFB-Trainer Christian Wück vor dem Auftakt gegen Bosnien-Herzegowina in Kostrena (12.00 Uhr/Eurosport) im SID-Interview.
In der Gruppenphase trifft Deutschland zudem auf Serbien (Sonntag) und Irland (Mittwoch, 10. Mai). "Wir haben uns das Ziel gesetzt, Erster in der Gruppe zu werden und wollen direkt mit einem Sieg loslegen", sagt Wück. Die zwei besten Teams jeder Gruppe ziehen ins Viertelfinale ein. Zudem geht es um fünf Tickets für die U17-WM im Oktober in Indien.
Bester deutscher Torschütze der EM-Qualifikation war Elias Abouchabaka von RB Leipzig mit fünf Toren. Letztmals den EM-Titel geholt hatte eine deutsche U17 im Jahr 2009, zum damaligen Team gehörten unter anderem Mario Götze, Shkodran Mustafi und Marc-André ter Stegen.


Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen