Deutscher feiert perfekten Saisonabschluss

·Lesedauer: 1 Min.
Deutscher feiert perfekten Saisonabschluss
Deutscher feiert perfekten Saisonabschluss

Leon Köhler hat im Porsche Carrera Cup Deutschland einen perfekten Saisonabschluss gefeiert.

Der Deutsche fuhr am Sonntag auf dem Hockenheimring Baden-Württemberg zu seinem zweiten Sieg. „Die Startphase war etwas turbulent, davon konnte ich profitieren. Ich wollte unbedingt nochmal ein Rennen gewinnen. Dass es bei meinem Heimspiel geklappt hat, ist natürlich super“, so Köhler. (Alles zum Porsche Carrera Cup)

Larry ten Voorde aus den Niederlanden, der sich bereits am Vortag zum neuen Champion krönte, sicherte sich den zweiten Platz vor dem Dänen Bastian Buus. Der Niederländer Loek Hartog gewann die Rookie-Wertung der Saison 2021.

„Das ist ein großartiges Gefühl. Mit Bastian Buus hatte ich einen starken Konkurrenten und es war bis zur letzten Runde spannend“, freute sich Hartog. (Die Gesamtwertung des Porsche Carrera Cup)

„Ich blicke mit gemischten Gefühlen auf das Rennen. Einerseits ist der dritte Platz ein super Ergebnis, andererseits wollte ich unbedingt die Rookie-Wertung gewinnen. Insgesamt war es für mich aber eine tolle Debütsaison“, sagte Buus indes.



Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.