Deutsches Idol fehlt bei WM

Deutsches Idol fehlt bei WM
Deutsches Idol fehlt bei WM

Georg Grozer wird das deutsche Team bei der diesjährigen Weltmeisterschaft nicht unterstützen.

„Wir haben gemeinsam entschieden, dass er in diesem Sommer aussetzt und sich erholt“, sagte Bundestrainer Michał Winiarski der Deutschen Presse-Agentur. „Wir wissen alle wie gut Georg ist, aber er ist auch kein junger Spieler mehr.“

Laut Winiarski soll der mittlerweile 37 Jahre alte Diagonalangreifer, der 182 Länderspiele auf dem Buckel hat, regenerieren und erst nächstes Jahr im Hinblick auf die Qualifikation für die Olympischen Spiele 2024 zurückkehren. In diesem Sommer will der Bundestrainer dagegen auf junge Spieler bauen.

Die Weltmeisterschaft findet ab Ende August in Polen und Slowenien statt. Zuvor nimmt das deutsche Team noch an der Nationenliga teil, wo die besten 16 Nationen über drei Wochen aufeinandertreffen. Die DVV-Auswahl greift am Dienstag gegen Kanada erstmals ins Geschehen ein.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.