Deutsches NBA-Duo vor dem Abschied?

SPORT1
·Lesedauer: 1 Min.
Deutsches NBA-Duo vor dem Abschied?
Deutsches NBA-Duo vor dem Abschied?

Ob sie sich nun ernsthaft Gedanken über einen Tapetenwechsel in der NBA machen müssen? (SERVICE: Der Spielplan der NBA-Saison 2020/21).

Wie The Athletic berichtet, zählen Moritz Wagner und Isaac Bonga bei den Washington Wizards zu den weiteren Kandidaten neben Troy Brown Jr. und Jerome Robinson, die für einen Deadline-Trade infrage kommen.

DAZN gratis testen und die NBA live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Ob es indes tatsächlich einen Abnehmer für den zum Starter gereiften Center Wagner sowie Nationalmannschaftskollege Bonga auf der Point-Guard-Position gibt, erscheint fraglich. (SERVICE: Die Tabellen der NBA).

Hintergrund: Ein namentlich nicht weiter genannter General Manager erklärte in dem Bericht, es gäbe "keinen echten Markt für einen der vier Spieler". Am ehesten erscheint weiteren Angaben zufolge ein Brown-Deal.

Washington Wizards: Was passiert mit Wagner und Bonga?

Wagner war von Headcoach Scott Brooks bei den weiter an den Playoffs schnuppernden Wizards in den vergangenen beiden Partien als Big Man unberücksichtigt geblieben.

Der gebürtige Berliner, der im Sommer zum Free Agent wird, weil die Wizards vor der Saison die Team-Option für das vierte Vertragsjahr verstreichen ließen, hatte zuvor in 13 Partien auf dem Parket gestanden.

Dabei verzeichnete Wagner eine Spielzeit von jeweils rund 16 Minuten, in denen ihm durchschnittlich 8,2 Punkte und 2,8 Rebounds gelangen. (NEWS: Alles zur NBA)

Bonga, nach der Saison Restricted Free Agent, agierte bei den Wizards noch mehr unter dem Radar: Der 21 Jahre alte frühere Frankfurter kommt im Schnitt auf gerade mal 2,1 Zähler und 2,0 Rebounds.