Deutschland Cup: Zweiter Sieg für die Slowakei

·Lesedauer: 1 Min.
Deutschland Cup: Zweiter Sieg für die Slowakei
Deutschland Cup: Zweiter Sieg für die Slowakei

Der ehemalige Eishockey-Weltmeister Slowakei hat beim Deutschland Cup in Krefeld seinen zweiten Sieg im zweiten Spiel gefeiert. Der WM-Champion von 2002 bezwang am Samstag die junge russische Auswahl mit 3:1 (2:1, 0:0, 1:0) und behauptete die Tabellenspitze. Zum Auftakt hatten die Slowaken die Schweiz mit 7:1 vom Eis gefegt.

Damit kommt es am Sonntag (14.30 Uhr/MagentaSport) gegen die deutsche Nationalmannschaft zu einem echten Endspiel. Das Team von Bundestrainer Toni Söderholm hatte Russland mit 4:3 und die Schweiz mit 3:0 bezwungen. Roman Bytschkow brachte die Russen, die vom einstigen Superstar Igor Larionow trainiert werden, in Führung (3.). Samuel Takac (6.) und Adrian Holesinsky (14.) drehten noch im ersten Drittel das Spiel. Samuel Bucek (52.) sorgte für die Entscheidung.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.