Deutschland klettert in FIFA-Weltrangliste

Sportinformationsdienst
Sport1

Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft hat sich in der FIFA-Weltrangliste nach der erfolgreichen EM-Qualifikation mit dem 4:0 gegen Weißrussland und dem 6:1 gegen Nordirland vom 16. auf den 15. Platz verbessert.

Das Team von Bundestrainer Joachim Löw schob sich mit 1602 Punkten an Dänemark (1598) vorbei. Der Rückstand zu den Niederlanden auf Rang 14 beträgt zwei Punkte.


Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

An der Spitze liegen unverändert Belgien (1765), Weltmeister Frankreich (1733) und Brasilien (1712).

Jetzt das aktuelle Trikot des DFB-Teams bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

Die FIFA-Weltrangliste im Überblick:

 1. Belgien 1765 Punkte, 2. Frankreich 1733, 3. Brasilien 1712, 4. England 1661, 5. Uruguay 1645, 6. Kroatien 1642, 7. Portugal 1639, 8. Spanien 1636, 9. Argentinien 1623, 10. Kolumbien 1622, ... 15. Deutschland 1602 (SID)

Lesen Sie auch