DFB-Auswahl seit acht Spielen ungeschlagen

Joachim Löw kann seine Erfolgsgeschichte beim DFB weiter schreiben. Die Bilanz des Trainers kann sich jedenfalls sehen lassen.

Bundestrainer Joachim Löw betreute die deutsche Nationalmannschaft in Baku gegen Aserbaidschan zum 145. Mal als Verantwortlicher an der Seitenlinie. Unter der Regie des 57-Jährigen gab es seit August 2006 in 145 Partien 97 Siege, 25 Unentschieden und 23 Niederlagen. Der Trainer des Weltmeisters hatte nach der WM 2006 in Deutschland die Nachfolge von Jürgen Klinsmann angetreten.

Das 4:1 im WM-Qualifikationsspiel gegen Aserbaidschan war das 925. Spiel in der Geschichte der Nationalmannschaft. Die Bilanz ist weiter deutlich positiv. Seit der ersten Begegnung am 5. April 1908 gegen die Schweiz (3:5) gab es 540 Siege, 185 Unentschieden und 200 Niederlagen bei einer Tordifferenz von 2076:1089.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen