DFB Favorit in Katar? Das sagt Matthäus

Nur noch zweieinhalb Monate, dann startet die erste Winter-Weltmeisterschaft in der Geschichte des Fußballs.

Im Gespräch mit SPORT1 verriet Lothar Matthäus, wo er die deutsche Nationalmannschaft im internationalen Vergleich sieht: „Im Kreis der Großen, im Kreis der Favoriten.“ Allerdings hat der 61-Jährige mit Brasilien und Frankreich zwei Hauptfavoriten.

„Frankreich ist auf die Weltmeisterschaft fokussiert und ist auf jeder Position Weltklasse besetzt“, betonte der Rekordnationalspieler.

Matthäus lobt DFB-Coach Hansi Flick

Auch von der Selecao zeigte sich Matthäus beeindruckt: „Die Brasilianer haben in Südamerika eine beeindruckende Qualifikation gespielt. Nur ein Unentschieden, den Rest haben sie gewonnen.“

Für den deutschen Trainer Hansi Flick ist es die erste WM als Cheftrainer. „Ich habe nicht nur zur Mannschaft Vertrauen, sondern vor allem zu Hansi Flick“, betonte Matthäus.

Er erklärte, dass die Abläufe innerhalb des Teams immer besser werden und traut Flick den nötigen Feinschliff zu, „um dann eine erfolgreiche, begeisternde Weltmeisterschaft mit seinem Team, zu spielen.“

WM? Matthäus möchte nur über Fußball reden

Das Gastgeberland Katar wurde in den letzten Jahren aufgrund von Menschenrechtsverletzungen oft kritisiert.

Beteiligen an den Diskussionen möchte sich Matthäus nicht. „Es ist so wie es ist, da können wir Pro und Contra diskutieren“, erklärte er und betonte: „Ich möchte da nur über den Fußball reden, die anderen Schauplätze kann ich nicht beeinflussen.“

Er verriet, dass er in diesem Jahr bereits zweimal vor Ort war. Es gäbe tolle Stadien in Katar, in denen auch eine gute Stimmung herrschen werde. Allerdings weiß Matthäus auch: „Im Umfeld wird vieles anders sein. Es ist ein kleines Land und es werden viele Fans nicht vor Ort übernachten.“

Da Katar nicht genügend Unterkünfte stellen kann, werden die Fans aus Dubai, Abu Dhabi oder auch Saudi-Arabien ins Land geflogen. Matthäus ist sich aber sicher: „Vor Ort wird alles so sein wie immer: ausverkaufte Stadien und eine tolle Atmosphäre.“

VIDEO: Wo die Klimaanlage alles überragt: Katars Endspielstadion ist fertig