DFB macht Trainern bei Lizenzen Zugeständnisse

Sportinformationsdienst
Sport1

Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) und der Bund Deutscher Fußball-Lehrer (BDFL) kommen den Trainern entgegen, deren Lizenzen auslaufen.

Auch ohne Absolvierung einer Fortbildung können die zum 31. Dezember auslaufenden Fußballlehrer-Scheine bis zum Jahresende 2021 verlängert werden. 


Offene Fortbildungseinheiten können somit 2021 nachgeholt werden. Erst dann wird ein neuer Lizenzausweis ausgestellt, der bis zum 31. Dezember 2023 gültig ist. Für die abgesagten regionalen Fortbildungstagungen planen DFB und BDFL zusätzliche Veranstaltungen im Herbst und Winter dieses Jahres ein. 

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Lesen Sie auch