DFB-Team fällt weiter zurück

·Lesedauer: 1 Min.
DFB-Team fällt weiter zurück
DFB-Team fällt weiter zurück

Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft ist in der Weltrangliste um eine Position zurückgefallen. Das Team des neuen Bundestrainers Hansi Flick nimmt zum Jahresabschluss im Ranking des Weltverbandes FIFA den zwölften Rang ein.

Zum vierten Mal in Folge beendet Belgien als Weltranglisten-Erster das Kalenderjahr. Hinter dem WM-Dritten von 2018 folgen Rekord-Weltmeister Brasilien sowie Frankreich auf den Plätzen zwei und drei. (Alle News und Hintergründe zur deutschen Nationalmannschaft)

Die Weltrangliste soll für die Setzliste bei der WM-Gruppenauslosung am 1. April maßgeblich sein. Neben Gastgeber Katar werden die ersten sieben Mannschaften gesetzt.

Die FIFA-Weltrangliste:

1. Belgien 1828,45 Punkte

2. Brasilien 1826,35

3. Frankreich 1785,15

4. England 1755,52

5. Argentinien 1750,51

6. Italien 1749,77

7. Spanien 1704,75

8. Portugal 1660,25

9. Dänemark 1654,54

10. Niederlande 1653,73

...

12. Deutschland 1648,33.



Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.