DFL erteilt allen 36 Klubs Lizenzen - teils mit Auflagen

·Lesedauer: 1 Min.

Die Deutsche Fußball Liga (DFL) hat allen 36 sportlich qualifizierten Klubs die Lizenz für die Saison 2021/22 in der Bundesliga und 2. Bundesliga erteilt.

Logo der DFL. (Bild: Reuters)
Logo der DFL. (Bild: Reuters)

Wie die DFL am Dienstag bekannt gab, müssen einige Vereine Auflagen erfüllen. Einzelheiten dazu teilte die DFL nicht mit.

Auflagen müssen bis 15. September erfüllt werden

"Im Zuge des Lizenzierungsverfahrens wurden im Sinne eines integren und fairen Wettbewerbs finanzielle, sportliche, rechtliche, personell-administrative, infrastrukturelle und medientechnische Kriterien gemäß der DFL-Lizenzierungsordnung überprüft", hieß es in einer Mitteilung der DFL.

Dieser Inhalt stammt von einem Drittanbieter. Um diesen anzuzeigen, müssen Sie Ihre Datenschutzeinstellungen ändern.
Dazu hier klicken.

Angesichts der andauernden Coronakrise nutzte die DFL dabei einen gewissen Handlungsspielraum aus. "Vor dem Hintergrund der aufgrund der Corona-Pandemie weiterhin bestehenden wirtschaftlichen Unsicherheiten wurden gemäß einem Beschluss der DFL-Mitgliederversammlung im Lizenzierungsverfahren zur Saison 2021/22 bei den finanziellen Kriterien Bedingungen einmalig durch Auflagen ersetzt, die bis zum 15. September 2021 zu erfüllen sind", so die DFL.

VIDEO: DFL-Geschäftsführer Seifert kritisiert geplante Champions-League-Reform

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.