DFL Stiftung ruft mit Profiklubs zu Bewegungs-Challenge auf

DFL Stiftung ruft mit Profiklubs zu Bewegungs-Challenge auf
DFL Stiftung ruft mit Profiklubs zu Bewegungs-Challenge auf

Frankfurt am Main (SID) - Die Stiftung der Deutschen Fußball Liga (DFL) und die Deutsche Sportjugend (dsj) bündeln mit der Bewegungs-Challenge #TimeToMOVE vom 16. bis 22. Mai ihre Programme im Bereich Bewegungsförderung. Sie wollen möglichst viele Kinder, Jugendliche und deren Bezugspersonen zu Bewegung animieren. Mit eingebunden sind 24 Klubs der Bundesliga und 2. Liga.

Die Corona-Pandemie hat den Bewegungsmangel von Kindern und Jugendlichen in Deutschland noch verstärkt. Die Challenge ist Teil der seit September 2021 laufenden dsj-MOVE-Kampagne und eines von mehreren Elementen der "Themenwochen Bewegung". Prominente Unterstützung erhält die Challenge von Sänger Wincent Weiss sowie der ehemaligen Skirennfahrerin und Kuratorin der DFL Stiftung, Maria Höfl-Riesch.

Franziska Fey, Vorstandsvorsitzende der DFL Stiftung, betonte: "Die dsj und wir sind uns einig: Kinder und Jugendliche sollen ganzjährig Zugang zu Bewegungsangeboten erhalten. Darauf wollen wir mit der gemeinsamen Bewegungs-Challenge aufmerksam machen."

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.