DHB-Frauen mit erstem Härtetest gegen Dänemark

SPORT1
Sport1

Mit zwei Siegen zum Auftakt, darunter ein fulminantes 34:8 gegen Außenseiter Australien, sind die deutschen Handballerinnen fulminant in die WM gestartet.

Jetzt aktuelle Handball-Fanartikel kaufen - hier geht's zum Shop | ANZEIGE

Doch nun wartet mit Dänemark ein echtes Handball-Schwergewicht auf die DHB-Auswahl zu (ab 12.30 Uhr im LIVETICKER). 

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige


Bessere Chancenverwertung vonnöten 

Die Abwehr konnte sich gegen die harmlosen Australierinnen besser einspielen. Einen kleinen Makel gab es aber im Offensivspiel. "Das Tempospiel nach vorne war sehr gut. Nur die Chancenverwertung war verbesserungswürdig", sagte Bundestrainer Henk Groener.

Das muss gegen die Däninnen besser laufen, denn die Chancen, die sich Deutschland erspielen wird, müssen genutzt werden. Groener weiß: "Jetzt wird es ernst."

Nach Dänemark wartet nämlich niemand geringerer als Welt- und Europameister Frankreich (4. Dezember), danach folgt Asienmeister Südkorea (6. Dezember).

Nur die besten drei Teams ziehen in die Hauptrunde ein.

DAZN gratis testen und Sport-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

In Japan geht es für Deutschland auch um ein mögliches Olympia-Ticket: Um bei einem Qualifikationsturnier für Tokio 2020 dabei zu sein, muss der EM-Zehnte bei der WM eine Platzierung unter den ersten Sieben erreichen.

Das WM-Aufgebot der deutschen Frauen-Nationalmannschaft

Tor: Dinah Eckerle (SG BBM Bietigheim), Isabell Roch (Borussia Dortmund), Ann-Cathrin Giegerich (Thüringer HC)

Feld: Amelie Berger (SG BBM Bietigheim), Alina Grijseels (Borussia Dortmund), Meike Schmelzer (Thüringer HC), Julia Behnke (Rostow Don/Russland), Kim Naidzinavicius (SG BBM Bietigheim), Mia Zschocke (Bayer Leverkusen), Emily Bölk (Thüringer HC), Ina Großmann (Thüringer HC), Maren Weigel (TuS Metzingen), Antje Lauenroth (SG BBM Bietigheim), Jenny Behrend (VfL Oldenburg), Shenia Minevskaja (Brest Handball/Frankreich), Luisa Schulze (SG BBM Bietigheim), Alicia Stolle (Thüringer HC)

So können Sie Deutschland - Brasilien LIVE verfolgen:

TV: - 
Stream: Sportdeutschland.tv , Handball-Deutschland.tv
Ticker: SPORT1.de und SPORT1 App

Lesen Sie auch