Dicker Brocken für Havelse

Dicker Brocken für Havelse
Dicker Brocken für Havelse

Havelse steht bei 1860 eine schwere Aufgabe bevor. Der TSV 1860 München siegte im letzten Spiel gegen den MSV Duisburg mit 6:0 und liegt mit 56 Punkten im Mittelfeld der Tabelle. Letzte Woche gewann Havelse gegen den Sport-Club Freiburg II mit 1:0. Somit nimmt der TSV Havelse mit 26 Punkten den 20. Tabellenplatz ein. Im Hinspiel hatte 1860 die Nase vorn und feierte einen knappen 3:2-Sieg.

Wer die Heimmannschaft als Gegner hat, kann sich auf eine harte Partie einstellen. Schon 120 Gelbe Karten kassierte die Mannschaft in dieser Saison. Die Stärke des TSV 1860 München liegt in der Offensive – mit insgesamt 60 erzielten Treffern. 1860 verbuchte 15 Siege, elf Unentschieden und neun Niederlagen auf der Habenseite. Zuletzt lief es recht ordentlich für den TSV 1860 München – sieben Zähler aus den letzten fünf Partien lautet der Ertrag.

Auf des Gegners Platz hat der TSV Havelse noch Luft nach oben, was die Bilanz von erst 13 Zählern unterstreicht. Insbesondere an vorderster Front liegt beim Tabellenletzten das Problem. Erst 29 Treffer markierte der Gast – kein Team der 3. Liga ist schlechter. Die bisherige Ausbeute von Havelse: sechs Siege, acht Unentschieden und 21 Niederlagen. Die volle Punkteausbeute sprang für den TSV Havelse in den letzten fünf Partien lediglich einmal heraus.

Mit Blick auf die Anfälligkeit seiner Hintermannschaft dürfte Havelse mit Bauchschmerzen in die Partie gegen 1860 gehen.

Alles andere als ein Sieg wäre eine Enttäuschung für den TSV 1860 München, schließlich kommt die bisherige Saisonbilanz von 1860 erheblich erfreulicher daher als das Abschneiden des TSV Havelse.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.