Die Queen absolviert den ersten Videocall ihres Lebens

Antonie HänelFreie Autorin
Yahoo Style Deutschland

Immer mit der Zeit gehen, vor allem in diesen Zeiten: Die Queen hat mit 94 Jahren an ihrer ersten Videokonferenz teilgenommen - natürlich für den guten Zweck.

Dass wir das noch erleben: Die 94-jährige Queen in einer Videokonferenz! (Photo by Chris Jackson/Getty Images)
Dass wir das noch erleben: Die 94-jährige Queen in einer Videokonferenz! (Photo by Chris Jackson/Getty Images)

Ein Bild, das man auch nicht alle Tage sieht, erfreut derzeit die Fans der Royals: Darauf zu sehen ist der Bildschirm einer Videokonferenz - unter deren Teilnehmern sich niemand Geringeres als die Queen befindet.

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

“Praktisch vorbei”: Adelsexperte stellt Vermutungen über Herrschaft der Queen an

Das Video der modernen Monarchin, die per Liveschalte im Internet regiert, hat das Königshaus selbst auf Twitter geteilt. Neben der Königin war auch Prinzessin Anne unter den sieben Gesprächspartnern.

Der Anlass: Die “Carers Week”

Anlass für den laut “CNN” tatsächlich ersten Videocall im Leben der Queen gab die “Carers Week”. Die Initiative soll das Bewusstsein für die sieben Millionen unbezahlten Betreuer in Großbritannien schärfen, die sich um kranke, gebrechliche oder behinderte Familienmitglieder oder Freunde kümmern, heißt es in dem Video.

“Trooping The Colour”: Lächelnde Queen feiert ihren offiziellen Geburtstag mit kleiner Parade

Die 94-Jährige, die sich die Erzählungen der Betreuer natürlich in der Mitte des Bildschirm thronend anhörte, zeigte sich “sehr beeindruckt” von der Initiative. “Es ist interessant, Ihre Geschichten und Berichte zu hören“, so die Queen. Sie sei sehr froh, bei dem Treffen dabei gewesen sein zu können.

In den Kommentaren freuen sich viele Menschen, dass der “historische” und “ikonische” Moment auf Twitter geteilt wurde. “Die Queen in einer Videokonferenz ist das beste, was das Internet heute zu bieten hat”, heißt es etwa.

VIDEO: Per Videokonferenz heiraten?


Lesen Sie auch