Diego Simeone: "Ich werde nie Real Madrid trainieren"

Diego Simeone steht seit 2011 an der Seitenlinie der Rojiblancos. Ein Wechsel zum Stadtrivalen kommt für ihn deshalb nicht in Frage.

Trainer Diego Simeone von Atletico Madrid hat klargestellt, dass er niemals als Coach beim Stadtrivalen Real Madrid anheuern wird.

"Ich werde niemals Real Madrid trainieren", sagte Simeone Onda Cero. "Das ist nur logisch wegen meiner Verbundenheit zu Atletico. Und sie würden mich wahrscheinlich auch nicht fragen."

Ob er jemals ein anderes spanisches Team trainieren würde, ließ er noch offen: "Ich bin noch jung. Vielleicht werde ich eines Tages eine andere spanische Mannschaft trainieren."

Ein Ziel verfolgt der 46-Jährige weiterhin. Er würde gerne einmal die Nationalmannschaft seines Heimatlandes Argentinien übernehmen. "Eines Tages würde ich gerne Argentinien trainieren, aber ich muss mich als Coach noch verbessern. Ich würde es am liebsten zum Ende meiner Karriere hin machen."

Simeone ist seit 2011 Trainer von Atletico und hat den Klub wieder zu einer Top-Mannschaft in Europa geformt. Er gewann mit seiner Mannschaft die Europa League, die spanische Meisterschaft und erreichte zweimal das Finale der Champions League.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen