Diener schwimmt zum Doppel-Rekord

·Lesedauer: 1 Min.
Diener schwimmt zum Doppel-Rekord
Diener schwimmt zum Doppel-Rekord

Rückenschwimmer Christian Diener hat beim Meeting der Profiliga ISL in Eindhoven zwei deutsche Kurzbahn-Rekorde innerhalb weniger Minuten aufgestellt. Der 28 Jahre alte Potsdamer blieb am Samstag zunächst über 200 m in 1:49,04 Minuten unter seiner eigenen Bestmarke aus dem Jahr 2014. Anschließend verbesserte er als Startschwimmer der Lagenstaffel den 100-m-Rekord auf 49,65 Sekunden.

"Zwei Rekorde an einem Tag sind mir auch noch nicht gelungen", sagte Diener etwas überrascht: "Es hat sich alles deutlich langsamer angefühlt, besonders die 200 Meter." Dabei war er in diesem Rennen sogar schneller als Olympiasieger Ryan Murphy (USA).

Beinahe hätte es sogar zum Rekord-Triple gereicht. Über 50 m schwamm Diener als Zweiter nur um acht Hundertstelsekunden an einer weiteren Bestmarke vorbei. In dieser Form ist der EM-Zweite von 2014 ein großer Hoffnungsträger für die Kurzbahn-WM in Abu Dhabi (16. bis 21. Dezember).

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.