Diese Schalke-Stars sollen noch gehen

  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
·Lesedauer: 2 Min.
Diese Schalke-Stars sollen noch gehen
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
Diese Schalke-Stars sollen noch gehen
Diese Schalke-Stars sollen noch gehen

Rouven Schröder hat sich zu den aktuellen Personalplanungen beim FC Schalke 04 geäußert.

Drei Stars haben beim Bundesliga-Absteiger keine Zukunft mehr. Dazu gehören Amine Harit und Matija Nastasic, die zwar "exzellente Profis mit herausragenden Qualitäten" seien.

Das Topspiel der 2. Bundesliga ab der Saison 2021/2022 LIVE im TV auf SPORT1 und im Stream

Doch: "Beide Spieler sind einem Gehaltsniveau der 1. Liga zuzuordnen", sagte Schalkes Sportdirektor dem kicker. Zudem wäre die 2. Liga "aus sportlicher Sicht für beide, für ihre persönliche Entwicklung, ein Rückschritt".

Schröder lobt Harit und Nastasic

Harits Vertrag bei Schalke läuft noch bis Juni 2024, Nastasic ist aktuell noch bis kommenden Sommer an die Königsblauen gebunden (So präsentiert SPORT1 die 2. Bundesliga).

Schröder sagte auch: "Ich möchte beiden Spielern ein großes Kompliment machen. Beide sind absolute Vorbild-Profis. Sie ziehen professionell und voll mit. Sie verhalten sich astrein."

Zwischen den Parteien herrsche "voller Respekt" und eine klare Kommunikation: "Und die Spieler sehen ihre Zukunft selbst ja auch woanders."

FC Schalke 04 - Fortuna Düsseldorf am 28.08.2021 um 20.30 Uhr LIVE im TV auf SPORT1 und im Stream

Mascarell und Kabak auch bald weg?

Und wie sieht es bei Omar Mascarell aus? Der Mittelfeldspieler steht ebenfalls noch bis Juni 2022 unter Vertrag, soll aber abgegeben werden. Die Situation sei "genauso wie bei Matija und Amine", verriet Schröder.

Auch Ozan Kabak, der in der Rückrunde an den FC Liverpool ausgeliehen war, soll noch gehen.

SPORT1 präsentiert in der neuen Saison die erstklassige 2. Bundesliga: Topspiel-Comeback live im Free-TV am 24. Juli, Highlight-Berichterstattung auf allen Kanälen – und Premiere für Zweitliga-Talk auf "Doppelpass"-Sendeplatz

"An der Haltung hat sich nichts geändert. Der nächste Montag wird ein besonderer Tag. Es ist der Tag, an dem er nach seinem Urlaub bei uns im Training einsteigen würde", meinte Schröder.

Geht noch ein Torhüter?

Kabak sei "auf dem Spielermarkt so positioniert, dass ich glaube, dass der Transfer auch zeitnah funktionieren kann. Wir können davon ausgehen, was auch sein ureigener Anspruch und Ziel ist, dass er sich größeren Herausforderungen stellt".

Auch auf der Torhüterposition, auf der Schalke aktuell Ralf Fährmann, Markus Schubert und Michael Langer hat, könne es noch Bewegung geben. Die Königsblauen haben bisher bereits 19 Abgänge vermeldet, zuletzt wechselte Steven Skrzybski zu Holstein Kiel.

Schalke startet mit einem Heimspiel gegen den Hamburger SV am 23. Juli in die Saison.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.