EM-Quali: Wer schon durch ist und wer noch zittert

SPORT1, Sportinformationsdienst
Sport1

Die Teams der EM 2020 zum Durchklicken:


Anlässlich des 60-jährigen Bestehens des Wettbewerbs findet die EM 2020 erstmals in ganz Europa statt. Die Spiele werden insgesamt in zwölf verschiedenen Städten ausgetragen.

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Für die erste paneuropäische EM in zwölf Städten Europas qualifizieren sich jeweils die beiden Gruppenersten (20 Teams) sowie die vier Gewinner der Play-offs der Nations League. 

Die Quali läuft bis zum 19. November, die Play-offs werden erst im März 2020 gespielt. Deshalb könnte nach der EM-Auslosung am 30. November in Bukarest, wo vier Endrunden-Teilnehmer noch gar nicht feststehen, eine weitere Auslosung (1. April) nötig sein.

Eröffnet wird das Turnier am 12. Juni im Stadio Olimpico in Rom. Das Finale findet einen Monat später im Londoner Wembleystadion statt.


SPORT1 zeigt die Teams, die ihr EM-Ticket schon gelöst haben und wer noch Chancen aufs Weiterkommen hat.

Lesen Sie auch