Dieser geniale Weihnachtsbaum-Hack wird euer Weihnachten retten

Kleinkinder und Weihnachtsbäume können dank diesem schlauen Trick jetzt nebeneinander existieren. Foto: Getty Images
Kleinkinder und Weihnachtsbäume können dank diesem schlauen Trick jetzt nebeneinander existieren. Foto: Getty Images

Es ist die Zeit des Jahres, in der man sich vor fallenden Gegenständen in Acht nehmen muss. Filigrane Dekorationen, die von Tannenzweigen herabhängen, sind akut durch Kleinkinder bedroht, die es oft ganz besonders auf den glitzernden Baumschmuck abgesehen haben.

Die perfekte Quelle für zerbrochene Glaskugeln, Schnitte und Tränen ist der Weihnachtsbaum – das weiß jeder, der kleine Kinder oder Haustiere hat. Die tiefhängenden Kugeln sind die perfekte Beute für das neugierig umherkrabbelnde Kind.

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Allerdings wollen wir dennoch auf die Tradition mit dem Baum nicht verzichten. Und jetzt bewahrt diese geniale Idee einer Mutter andere Eltern vor dem Baum-Terror zur Weihnachtszeit und hält die besinnliche Festtagsstimmung am Leben.

Eine Mutter in Queensland hat das Problem auf clevere Art gelöst, indem sie einen Laufstall umfunktionierte. Das bedeutet, dass ihr acht Monate altes Kind frei durch ein gefahrenfreies Haus krabbeln kann und der Baum trotzdem in Sicherheit ist.

Hayleys Idee hat das ganze Wohnzimmer in einen Ort zum Spielen umfunktioniert, während der Baum sicher ist.
Hayleys Idee hat das ganze Wohnzimmer in einen Ort zum Spielen umfunktioniert, während der Baum sicher ist.

Sie kaufte das Teil für etwa 16,70 Euro bei Kmart. Es handelte sich eigentlich um ein Auslaufgehege für Haustiere, das viele für ihre Kinder nutzen, erzählte Mutter Hayley Yahoo Lifestyle. Sie hatte aber eine ganz neue Idee zu dem Produkt.

„Ich hatte den Laufstall für unser 8,5 Monate altes Kind gekauft, damit es darin sicher spielen konnte. Aber sie bekam darin immer schlechte Laune, weil sie nicht die ganze Freiheit des Hauses genießen durfte“, erklärte die Mutter.

Da kam ihr die Idee, zwei Fliegen mit einer Klappe zu schlagen.

Sie erklärte, dass sie sich dazu entschlossen hatte, den gefährlichen Baum in den Laufstall zu stellen, damit ihre Tochter sich unbeschwert bewegen konnte: Eine geniale Idee, die viele Eltern bereits eifrig nachmachen.

Viraler Moment

Das Posting war im Internet ein Hit und führte zu Hunderten von Reaktionen. Foto: Facebook
Das Posting war im Internet ein Hit und führte zu Hunderten von Reaktionen. Foto: Facebook

Der Beitrag wurde in einer Kmart-Gruppe bei Facebook geteilt und ging schnell viral. Er gefiel über tausend Menschen und wurde von Hunderten kommentiert.

Unter den Müttern und Vätern, die um Rat fragten, wie sie die Idee in ihrem eigenen Zuhause umsetzen könnten, waren auch Eltern, die ihre eigene Umsetzung der genialen Idee teilten.

So sorgte eine Familie für einen sicheren Baum. Foto: Facebook
So sorgte eine Familie für einen sicheren Baum. Foto: Facebook
Eine andere Familie hatte eine ähnliche Idee. Foto: Facebook
Eine andere Familie hatte eine ähnliche Idee. Foto: Facebook

Der Kmart-Laufstall ist im Internet erhältlich, aber wenn man sich einen freieren Blick auf den Baum wünscht, wie bei einigen der Beispiele, kann der Big W Laufstall mit Tor eine Lösung für eine sorglose Weihnachtszeit sein.

Der Big W Dreambaby Royale ist eine andere Möglichkeit aus dem Internet. Foto: Big W
Der Big W Dreambaby Royale ist eine andere Möglichkeit aus dem Internet. Foto: Big W

Penny Burfitt

Lesen Sie auch