Djokovic erreicht Viertelfinale kampflos

  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
In diesem Artikel:
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
Djokovic erreicht Viertelfinale kampflos
Djokovic erreicht Viertelfinale kampflos

Durch den kurzfristigen Ausfall des britischen Altmeisters Andy Murray hat der serbische Tennis-Weltranglistenerste Novak Djokovic beim ATP-Mastersturnier in Madrid kampflos das Viertelfinale erreicht.

Murray verzichtete nach Angaben der Organisatoren wegen Krankheit auf das prestigeträchtige Achtelfinale gegen Djokovic.

Der Gegner des dreimaligen Madrid-Gewinners für die Runde der besten Acht steht noch nicht fest. (DATEN: Aktuelle Tennis-Weltrangliste der Herren)

Der 34-Jährige trifft auf den Sieger des Duells zwischen seinem Landsmann Dusan Lajovic und dem Polen Hubert Hurkacz. Murray schlug in Madrid mit einer Wildcard der Veranstalter auf.

In den ersten beiden Runden hatte der 34 Jahre alte Olympiasieger zunächst den Österreicher Dominic Thiem und danach den Kanadier Dennis Shapovalov aus dem Turnier geworfen.


Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.