Djokovic schenkt jungem Fan seinen Schläger: "Er hat mich gecoacht"

  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
·Lesedauer: 1 Min.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
Djokovic schenkt jungem Fan seinen Schläger: "Er hat mich gecoacht"
Djokovic schenkt jungem Fan seinen Schläger: "Er hat mich gecoacht"

Nach dem Triumph bei den French Open hat Novak Djokovic seinen Tennisschläger einem jungen Fan in Roland Garros auf der Tribüne geschenkt - aus Dankbarkeit für dessen Hilfe. "Er war während des ganzen Matches in meinem Ohr", sagte der Serbe: "Er hat mich buchstäblich gecoacht. Er hat mir Tipps gegeben."

Djokovic lag im Finale gegen den Griechen Stefanos Tsitsipas mit 0:2 Sätzen zurück, drehte das Spiel und gewann zum zweiten Mal in Paris. Als der 34-Jährige dann dem Jungen seinen Schläger in die Hand drückte, flippte der regelrecht aus.

"Er hat mich aufgebaut. Er hat gesagt: Bring deinen Aufschlag durch, diktiere das Geschehen, spiele auf seine Rückhand", so Djokovic: "Das war sehr süß, sehr nett." Er habe dem Jungen sein Racket "als Dank für die Unterstützung" gegeben.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.