Doncic glänzt für Mavs - Wagner Topscorer

  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
·Lesedauer: 2 Min.
In diesem Artikel:
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
Doncic glänzt für Mavs - Wagner Topscorer
Doncic glänzt für Mavs - Wagner Topscorer

Luka Doncic hat die Dallas Maverickes in seinem zweiten Spiel nach einer Corona-bedingten Zwangspause zum Sieg geführt.

Gegen die Denver Nuggets fuhren die Mavs in der Nacht auf Dienstag einen überzeugenden 103:89-Sieg ein, der dritte in Serie. Doncic, der nach einer Verletzung und und einer COVID-Infektion insgesamt zehn Spiele passen musste, war dabei einmal mehr der entscheidende Mann. (DATEN: Ergebnisse und Spielplan der NBA)

Obwohl ihm seine längere Absenz wie schon beim Sieg gegen Oklahoma noch anzumerken war, brachte er es auf 21 Punkte und stellte mit 15 Assists zudem einen eigenen Saisonbestwert ein. Acht Rebounds und vier Steals komplettierten das Double-Double des Slowenen.

Gerade zu Beginn war Doncic aber noch nicht in Topform, nur vier seiner ersten 14 Würfe sorgten für Punkte. Aufgefangen wurde sein kleines Leistungs-Tief von einem insgesamt sehr soliden Team, das vor allem mit guter Defensivarbeit glänzte (insgesamt 26 Turnover) - und in dem auch Maxi Kleber überzeugte. (DATEN: Alle Tabellen der NBA)

Doncic macht den Deckel drauf

Der deutsche Basketball-Star sorgte im ersten Viertel unteren anderem mit einem spektakulären Block für ein Highlight - und im dritten Viertel steuerte er wichtige Treffer von hinter der Dreierlinie bei, die Denver auf Distanz hielten. Unter dem Strich standen für Kleber zehn Punkte, fünf Rebounds und zwei Blocks zu Buche. (NEWS: Alle aktuellen Infos zur NBA)

Nur das dritte Viertel konnte Denver für sich entscheiden (26:23), die Mavs waren über weite Strecken der Partie am Drücker. Doncic machte letztlich den Deckel drauf, indem er zwei Mal für Reggie Bullock servierte, der von Downtown traf.

Mit einem weiteren Dreier von Doncic war die Partie dann endgültig entschieden. Im Westen rangieren die Mavs, die ohne den im Corona-Protokoll befindlichen Kristaps Porzingis antreten mussten, damit nun auf Platz sechs, nur noch knapp hinter den Nuggets. Nächster Gegner sind die Golden States Warriors.

Wagner Topscorer - und dennoch Verlierer

Der deutsche Shootingstar Franz Wagner hat derweil seine starke Form bestätigt und den nächsten Sieg mit Orlando Magic dennoch verpasst. Die 22 Punkte des 20-Jährigen bedeuteten den Bestwert seines Teams, konnten die 98:102-Niederlage bei den Chicago Bulls aber nicht verhindern.

Für die Bulls, derzeit das beste Team in der Eastern Conference, war es bereits der achte Sieg in Folge. Während Wagner für Kellerkind Orlando zudem fünf Rebounds und drei Assists beisteuerte, kam sein Bruder Moritz nicht zum Einsatz.

Dem Griechen Giannis Antetokounmpo gelangen für Titelverteidiger Milwaukee Bucks zwar 31 Punkte (zehn Rebounds, sieben Assists), aufgrund der unzureichenden Hilfe seiner Teamkollegen verlor Milwaukee aber dennoch 106:115 gegen die Detroit Pistons.

Alles zur NBA auf SPORT1.de


Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.