Dopingfall: Vuskovic erhält mehr Zeit für Stellungnahme

Dopingfall: Vuskovic erhält mehr Zeit für Stellungnahme
Dopingfall: Vuskovic erhält mehr Zeit für Stellungnahme

Mario Vuskovic (21) vom Zweitligisten Hamburger SV erhält in seinem Dopingfall mehr Zeit, um seine Stellungnahme abzugeben. Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) hat "dem erneuten Antrag auf eine Fristverlängerung durch die Rechtsanwälte" des Kroaten stattgegeben, wie es in einer Mitteilung hieß. Vuskovic muss sich nun bis zum 17. Januar äußern. "Anschließend werden DFB-Kontrollausschuss und DFB-Sportgericht über den Fortgang des Verfahrens entscheiden", teilte der DFB weiter mit.

Bei Vuskovic wurde in einer Dopingprobe vom 16. September EPO gefunden, seit dem 15. Dezember ist er vorläufig gesperrt. Vuskovic beteuert seine Unschuld.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.