Dortmund: Aubameyang kontert Jubel-Kritiker

Der Jubel des Gabuners hat viele Kontroversen ausgelöst. Nun muss der Angreifer offenbar tief in die Tasche greifen.

Nach seinem Führungstreffer im Revierderby gegen Schalke 04 sorgte Pierre-Emerick Aubameyang mit einem Masken-Jubel für Aufsehen. Von vielen Seiten gab es jedoch Kritik für diese Aktion. Viele Menschen werfen dem Stürmer von Borussia Dortmund Arroganz vor. Via Twitter bezog er nun Stellung dazu.

"Ich soll arrogant sein? Kommt schon, so lebe ich einfach! So ist meine Welt. Ich bin wie ein Kind, welches es einfach genießt, Fußball zu spielen", ließ er über den Kurznachrichtendienst verlauten.

Auch BVB-Boss Hans Joachim Watzke hatte nach dem Spiel verstimmt auf die Aktion seines Superstars reagiert und kündigte mögliche Konsequenzen an.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen